Wildkräuter-Smoothie im August

Wildkräuter-Smoothie im August

Für einen Wildkräuter-Smoothie ist fast jeden Tag Zeit, denn er ist schnell zubereitet: 1 große Handvoll selbst gesammelter Wildkräuter. Heute gab es alles das, was im Gemüsegarten gejätet werden musste, weil es im Weg hing :-): Malvenblätter, die erste Vogelmiere, Gänsedistelblätter, Löwenzahn und Gänsefuß, dazu 1 Blatt vom ersten eigenen Grünkohl, 1 Banane und ein weiteres saftiges Obst wie 1 Nektarine oder 1 Handvoll Beeren (oder 1 Orange oder 1/2 Grapefruit, je nach Saison). Als I-Tüpfelchen gebe ich eine Scheibe von einer Bio-Zitrone samt Schale mit hinein.Alles gut mixen. Und dann in eine Schale zusammen mit 2 TL Chia-Samen geben. Dann schmeckt das Ganze wie ein grüner Zitronenpudding. Herrlich. Und die Wildkräuter sin so voller MIneralien, Vitamine, Spurenelemente, Enzyme etc. etc. … ein Mehrfaches von dem, was in gezüchtetem Gemüse steckt. Das wirkt spürbar. Guten Appetit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.