Herbst im Naturgarten 2: Pfeifengräser

Von den Pfeifengräsern gibt es mittlerweile viel schöne Sorten: Von Molinia caerulea die kleineren, ca 60-80 cm hohen Gräser, die den ganzen Winter über im Beet leuchten. Und von Molinia arundinacea gibt es die höheren, 1,80 m großen Gräser, die aber im ersten richtigen Herbststurm umknicken. Die Molinia-Gräser gehören in unsere Landschaft. Fährt man nur…

Nun ist doch Zeit für eine kurze Winterfütterung der Vögel – bei so viel Schnee

Gerade noch habe ich geschrieben, dass ich die Vögel im Winter nicht mit gekauftem Futter füttern möchte…. Da bekommen wir 20 cm Neuschnee an einem Tag. Das passiert hier im Norden Deutschlands ca alle 10 Jahre einmal 🙂 Nun, da habe ich dann doch kurzfristig mein altes Futterhäuschen aus dem Schuppen geholt und aufgestellt. Ich…

Naturgarten im Winter: Raureif

Endlich hatten wir jetzt im Januar einmal einen sonnigen Morgen mit Raureif im Garten. Dieser Raureif auf den noch nicht geschnittenen Gräsern und Samenständen der Beete und am Teich verzaubert den ganzen Garten. Er sieht wie eine Bleistiftzeichnung aus – fast nur Grau und Weiß. Solche schönen Winterbilder sind ein weiterer Grund dafür, die Samenstände…

Warum ich dieses Jahr das Vogelhäuschen im Schuppen stehen lasse.

Die Vögel fressen im Winter natürlicherweise je nach Art fetthaltige Samen oder auch Insekten und andere Kleintiere. Auf diesen Samenständen der Kugeldistel (Echinops ssp) sehe ich zum Beispiel gerne Finken sitzen und die relativ großen Samen herauspicken. Die Amseln scharren dagegen im Laub unter der Hasel und auf dem Kompost. Die Meisen turnen nebenan an…

Gräser und Samenstände: der Naturgarten im Winter

Im Winter bleiben Samenstände, Stauden und Gräser erst einmal stehen. So finden Insekten Unterschlupf, Vögel Nahrung und wir bekommen viele schöne Fotomotive. Besonders im Raureif oder mit Schnee bestäubt sehen diese Gerüstbildner im Wintergarten interessant aus. Die Natur „räumt ja auch nicht auf“. Die Stauden benötigen das Herunterschneiden jedenfalls nicht um zu wachsen. Lassen Sie…

Herbst im Naturgarten – Rote Beeren für Vögel III

Und so sieht der Gemeine Schneeball (Viburnum opulus) als ganzer Strauch aus. 🙂 Herrliche Herbstfarben beginnen jetzt zu leuchten. Zu groß wird er auch nicht. Und Feuchtigkeit im Boden hat er hier. Hoffen wir, dass es doch noch ab und zu kalte Winter gibt und die Beeren dann gefressen werden. „Die Steckrübe der Vögel“ sagte…