Winter im Naturgarten: Einfach die Ruhe genießen

An diesen stillen, ruhigen Tagen im Winter genieße ich den Garten ganz besonders. Ein Spaziergang durch diese Winterlandschaft ist Entspannung pur. Im Winter ist es Zeit, alles einmal ruhen zu lassen. Jeden Tag mittags eine halbe Stunde in die klirrende Kälte zu gehen, das entspricht jetzt meinem Gefühl. So kann ich hier mal einen Zaun flicken und morgen einen Ast absägen. Mehr gibt es nicht zu tun. Nicht einmal die Maulwurfshaufen kann ich abräumen. Sie sind einfach festgefroren. Ich kann mich ausruhen. Auch dafür ist der Garten da :-). Wie schön, die Jahreszeiten so deutlich zu spüren und mit ihnen gehen zu können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.