Spätsommer im Naturgarten: Zeit für Früchte 5 – Hagebutten der Weinrose (Rosa rubiginosa)

Hier ein Foto der Hagebutten meiner Lieblingsrose, der Weinrose. Sie wird auch schottische Zaunrose oder eben Rosa rubiginosa genannt. Solche Wildrosen mit ungefüllten Blüten sind ein Fest für Bienen, Käfer und später im Jahr für die Drosseln. Sie bieten einmal eine Überfülle an rosa Blüten im Juni und jetzt diese üppige orangene Pracht. Und wenn…

Duftet Ihr Garten im Moment auch nach Apfel?

Haben Sie eine Zaunrose, auch Weinrose genannt (Rosa rubiginosa) im Garten? Jetzt treibt diese wunderschöne, völlig unproblematische europäische Wildrose neu aus. Und der Austrieb riecht über 10 m nach „Äpfeln“ … oder Obst oder vielleicht nach Wein? Jedenfalls habe ich es gestern trotz des Regenwetters gut gerochen. Duft ist immer solch eine Bereicherung im Garten.…

Naturgarten-Rundgang im September

Einmal im Monat möchte ich Ihnen bei einem Rundgang durch meinen Naturgarten und meinen Bio-Gemüsegarten mit seinen vielen sich selbst versamenden heimischen Wildpflanzen und heimischen Sträuchern zeigen, wie schön und interessant so ein Garten sein kann und welche Insekten, Vögel, Pilze und Beeren es gerade zu sehen gibt. Im September hat der Garten sich vermutlich…

Herbstschmuck im Naturgarten: Hagebutten

Im Naturgarten gibt es jetzt einen besonderen Schmuck, der in anderen Gärten zunehmend fehlt: Die Beeren und Früchte. Hier die Beeren der Rosa rubiginosa (Weinrose), die übrigens für Trockenheit bestens gerüstet ist. Sie hat noch einen weiteren Vorzug: Die jungen Blätter duften an schwülwarmen Frühlingstagen nach Apfel. Die Hagebutten hängen bis zum ersten Frost. Dann…