Elfenkrokusse – Crocus tommasinianus

Der erste Krokus im Garten ist der vermehrungsfreudigste. Eine flüchtige Schönheit, die in alten, nicht zu sehr gepflegten Gärten ganze schattige Rasenpartien bedecken kann: der Elfenkrokus (Crocus tommasinianus). Zwei Wochen hält die Pracht. Ein schönes Frühlingswochenende, die ersten Bienen und Hummeln bestäuben die violetten Blüten und alles ist vorbei. Bis zum nächsten Jahr.

So soll es im Naturgarten sein: Jedes Jahr wird es schöner – und das ganz ohne Arbeit für den Gärtner. Die Ameisen machen es möglich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.