2. 70 %-Naturgarten

Überwiegender NaturgartenEin 70%iger Naturgarten enthält möglichst viele heimische Pflanzen und dazu ein paar exotische Zierpflanzen, die das Spektrum der heimischen Pflanzen ergänzen, weil sie spät blühen, besonders gut duften, Früchte tragen oder weil die Kunden einfach an ihnen hängen. . Der größte Teil der Sträucher sind heimische Wildsträucher für unsere Tierwelt. Kein Strauch sieht wirklich auffällig gezüchtet aus. Wir pflanzen also eher keine rotlaubigen Gehölze, keine asiatischen Ahorne, keine asiatischen Rhododendren etc.. Teile des Gartens werden als Wiese nur 1 - 2 x jährlich gemäht. An anderen Stellen gibt es dann doch einen biologisch gepflegten Rasen zum Sitzen und Spielen. In den Beeten umspielen viele heimische Blumen die wenigen Zierpflanzen. Hier müssen vor allem die Zierbereiche regelmäßig gejätet werden.